Von Januar bis September stieg die Erzeugung von Massivholzprodukten in Finnland um 7% gegenüber dem Vorjahr auf 8,2 Mio. m³. Im gleichen Zeitraum erhöhte sich die finnische Sperrholzproduktion ebenfalls um 7% auf etwas mehr als 850.000 m³.

Trotz der schwachen konjunkturellen Aussichten in Finnland und in Europa zeigt sich der Holzsektor des Landes zuversichtlich und bereitet allein in Finnland Investitionsprojekte im Wert von 1,5 Mrd. € vor, verrät FFIF-Präsident Timo Jaatinen.

Ligna 2017 Hannover 22. - 26.5.2017
Share
Share